COVID-19 INFORMATION

Für den Zugang zum Strandbad gelten die inzwischen schon bekannten 3Gs:

Das bedeutet: Jeder, der in das Strandbad möchte, muss entweder getestet, genesen oder geimpft sein. Der Nachweis ist mitzubringen und an den Eingängen vorzuweisen. Bitte rechnen Sie mit etwas längeren Wartezeiten bei den Eingängen!

Bis der Grüne Pass in Österreich eingesetzt werden kann, dürfen ab 19. Mai wie bisher die folgenden Nachweise für Zutritte verwendet werden:

GETESTET:
Personen, die getestet sind, können dies mit ihrem negativen Testergebnis nachweisen. Die Gültigkeitsdauer nach der Probenabnahme richtet sich wie folgt:

  • PCR: 72 Stunden
  • Antigen: 48 Stunden
  • Selbsttests, die in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem der Länder erfasst werden: 24 Stunden

GENESEN:
Personen, die bereits eine Infektion mit SARS-CoV-2 durchgemacht haben, können dies mit ihrem Absonderungsbescheid oder einer ärztlichen Bestätigung über eine in den vergangenen sechs Monaten erfolgte und bereits abgelaufene Infektion mit SARS-CoV-2 nachweisen. Ein Nachweis über eine positive Testung auf neutralisierende Antikörper ist für drei Monate gültig.

GEIMPFT:
Personen, die bereits eine Corona-Schutzimpfung erhalten haben, können dies mit ihrem gelben Impfpass, dem in manchen Bundesländern verwendeten Impf-Kärtchen oder vorübergehend auch mit einem Ausdruck der Daten aus dem e-Impfpass nachweisen. Der Impf-Nachweis ist ab dem 22. Tag nach der ersten Impfung gültig. Nach der Vollimmunisierung (Erhalt aller empfohlenen Dosen des jeweiligen Impfstoffs) behält der Impfnachweis seine Gültigkeit für insgesamt 9 Monate ab der 1. Impfung (vorbehaltlich der wissenschaftlichen Erkenntnislage). Anerkannt werden von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) zugelassene Impfstoffe.

Für Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr und Kinder, die eine Primarschule besuchen, gilt der Zutrittsnachweis der Eltern. Danach ist ein eigener Zutrittsnachweis zu erbringen.